Ortschaftsrat (OSR)

Kurzprotokoll Ortsteilratssitzung Dezember 2019

Zu Beginn der Sitzung erfolgte die Verabschiedung der ehemaligen Ortsteilratsmitglieder Tobias Moye und Torsten Hartung mit Dankesworten und Präsenten. Im Anschluss erfolgte die Verpflichtung der neu gewählten Ortsteilräte Petra Just, Ulrike Gerlach, Dirk Jäger und Karsten Spieß.

Der Ortsteilbürgermeister berichtete aus dem Stadtrat, dass die Haushaltsdiskussionen abgeschlossen worden und sowohl der Verwaltungs- als auch Vermögenshaushalt ausgeglichen sind.

Der FFW-Neubau am DGH und dessen Um- bzw. Neubau wird über eine Öffentlich-Private-Partnerschaft in 2021 umgesetzt. Die drei avisierten Wohnmobiltransferplätze am ehemaligen Bad werden über eine LEADER-Förderung in 2020 errichtet. 

Die Hayner Bücher wurden durch den Förderverein im September für 950 € in Bielefeld erworben und nach „Hause“ geholt. Mithilfe der Sparkassenstiftung, welche 1250 € zur Verfügung stellt und Privatspenden aus dem Ort sind die Sicherung, Restauration und Digitalisierung gesichert.

Für das Jugendzimmer konnte der Förderverein 1000 € aus der Vereinsinitiative der Kreissparkasse akquirieren. Hier sollen eine elektrische Heizung installiert und das Sportplatzgelände mit WLAN ausgestattet werden.

Im Ort wurden bzw. werden zwei Streugutkisten erneuert. Zum einen in der Pfarrgasse vor Hausnummer 4 und zum anderen an der Ecke Ilfelder Straße/Mittelstraße.

Am Born werden durch den AWZV zwei neue Straßeneinläufe errichtet. Dieser werden gegenüber Hausnummer 2 und 4 gebaut. Oberhalb werden im unbefestigten Bereich die Einläufe gesäubert und frei gelegt.

Für 2020 sind die Kanalbauarbeiten für die westliche Ilfelder Straße und Am Dorfe durch den AWZV am 3.12.19 im Haushalt verabschiedet worden. Parallel soll Straßen begleitend eine Art „Gehweg“ in abgespeckter Version gebaut werden. Die Stichstraße „Bachberg“ soll über Ablösevertrage in einen guten Zustand versetzt werden. Ebenso wird der Dorffunk erneuert.

In Bezug auf die Straßenausbaubeitragszahlungen an der K2 sind Widersprüche gegen die Kostenbescheide bzw. Zahlungsaufforderungen durch einzelne Anlieger eingereicht worden. Hier steht eine juristische und fachliche  Bewertung der Kostenaufstellung seitens der Stadt aus. Die Zahlungen sind jedoch erst einmal zu leisten.

Die FFW-Container werden in der 51. KW geliefert. Wegen der Vorbereitungen steht in diesem Jahr kein Weihnachtsbaum.

Termine: 

  • Sonntag, 15.12.2019         15:00 Uhr, Adventsnachmittag, Kirche
  • Freitag,     27.12.2019           9:00 Uhr, Gemarkungstritt, FFW
  • Dienstag, 28.01.2020        19:00 Uhr, OTRS, DGH
  • Freitag,  31.01.2020   18:00 Uhr, Jahreshauptversammlung FÖV 19:30 Uhr,  Neujahrsempfang + 5 Jahre FÖV

Vorschau 2020:  

Es ist wieder die Teilnahme am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft!“ geplant. Hierfür muss vorbereitend ein Leitbild für Appenrode erstellt werden. Außerdem ist der Wegebau zur Hayner Linde und am Zwischensberg geplant.

Am Sonnabend, den 28.03.2020, findet ab 09.30 Uhr der Arbeitseinsatz  „Sauberhaftes Appenrode“ statt. WeitereInformationen folgen.